[Nähen] Patchwork Madness 1 – Every adventure begins with a single step

Mein erstes Patchwork Projekt habe ich also “Patchwork Madness” getauft. Das Ganze soll ein 36 x 95 x 5 cm großer Kissenbezug werden, bestehend aus 9 x 9 cm großen Quadraten, die jeweils wieder in drei Streifen aufgeteilt sind. Die äußeren Streifen werden alle schwarz, die inneren weiß und rot. Nach ungefähr 1,5 Monaten Arbeit hab ich die Oberseite fertig (ich gebs ja zu – zwischendrin hab ich mal wirklich wenig gemacht), das ist auch irgendwie gerade das einzige, was mich motiviert weiter zu machen. So gut mir auch gefällt, wie der Zwischenstand aussieht, es ist wirklich eine nervenaufreibende Arbeit. Erstmal genau planen, wie viele Teile von jedem Stoff in welchen Größen wie oft benötigt werden, dann 300 (!) Teile zuschneiden. Und anschließend alles versäubern, 88 von den Quadraten zusammennähen, die Quadrate zu Bahnen und die Bahnen aneinander… fühlt sich an wie Fließbandarbeit. Mit den Seitenteilen und dem Reißverschluss hab ich noch gar nicht angefangen. Hier ist auf jeden Fall der Zwischenstand:

Patchwork Madness - Oberseite

Ich bin mir noch nicht wirklich sicher, ob ich sowas jemals wieder machen möchte. Zwar gefällt mir wirklich sehr gut, wie das Muster zur Geltung kommt, aber die Arbeit ist einfach zu monoton. Wenn ich doch mal wieder Lust auf Patchworken habe, such mir wohl ein etwas unregelmäßigeres Muster aus…

4 thoughts on “[Nähen] Patchwork Madness 1 – Every adventure begins with a single step

  1. Grüße zurück aus dem schönen Bayern und danke für den Zuspruch! Aber wenn ich mir deine Arbeiten so ansehe, hab ich glaub ich noch ne ganze Menge zu lernen, großes Kompliment🙂

    • Naja, nach 30 Jahren Handnähen …🙂 Aber jeder fängt ‘mal klein an – ich lerne jetzt gerade Maschinennähen, manchmal gelingt mir sogar schon eine gerade Naht.😉

      • Naja, die Maschinennähte sehen bei mir inzwischen schon recht ordentlich aus, aber ich wurde auch vor ungefähr 10 Jahren das erste Mal an eine gesetzt (noch in der Schule). Hab aber zwischenzeitlich mal sehr wenig gemacht. Und es gibt trotzdem genug Stellen, an denen Handnähte einfach besser aussehen🙂

What are your thoughts about it?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s