[Nähen] Aaaaahhhhh, ein Kissen!

Das Kissen ist ein Geburtstagsgeschenk für ein Freundin von mir aus dem schönen Schwabach (liegt in der Nähe von Nürnberg, falls es Leute geben sollte, die das nicht wissen😉 ). Das Besondere daran ist, dass der Mund ein Loch im Kissen ist, so dass man auch mit Kopfhöhrern im Ohr gemütlich drauf liegen kann (oder frisch gestochenen Piercings, Ohrlöchern etc.) ohne, dass die nervig drücken. Und es hat natürlich einen super doofen Gesichtsausdruck😀

Das Aaaahhhh-Kissen

Die Anleitung dazu hab ich hier gefunden. Unter die Augen hab zusätzlich noch ein dünnes Volumenvlies gelegt, damit sie ein bisschen plastischer wirken.

Der Mund ist ein bisschen fummelig, vor allem die Zähne (Rechtecke sollten ja eigentlich einfach sein, aber in der Größe sind die schon fies).  Ansonsten bin ich recht stolz darauf, dass der Reißverschluss dann sehr ordentlich aussieht – dafür, dass ich mich sonst immer um die drücke und deshalb noch recht wenig Erfahrung damit habe😉

Das Kissen ist inzwischen schon zu seiner Besitzerin gewandert, wurde auf “Marvin” getauft und der Geburtstag ist ausgiebig gefeiert – das kommt davon wenn man am Freitag reinfeiern kann und am Samstag dann nochmal raus ^^ Außerdem hab ich zu dem Anlass nochmal Chocolate Chip Cookies gemacht (nachdem die von meinen “Testessern” als gut befunden wurden) und wie versprochen diesmal auch ein Foto gemacht (ich hab übrigens zur Hälfte Vollmilch- und Zartbitterschokolade verwendet):

Ein Blech Cookies beim Auskühlen... da möchte man doch gleich probieren :)

What are your thoughts about it?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s