[Nähen] Sommerjacke 1 – Schnittrecycling

In meinem Kleiderschrank sind ein paar Klamotten, die ich schon seit Jahren gerne anziehe und mir auch nicht wirklich vorstellen kann sie herzugeben. Nicht weil sie “in” sind oder besonders ausgefallen, sondern eher die schlichten Sachen, die zeitlos sind und bei denen mir der Schnitt an mir einfach gefällt. Ein solches Exemplar ist meine Lieblings-Sommerjacke aus einer Art braunem Jeansstoff. Die habe ich vor mindestens vier Jahren gekauft, es könnten aber vielleicht auch noch zwei oder drei mehr sein. Und dementsprechend sieht sie inzwischen aus. Der Stoff ist an vielen Stellen durchgerieben, sie ist ausgebleicht und teilweise lösen sich die Nähte auf. Geht irgendwie gar nicht mehr zum Anziehen. Außer vielleicht auf einem Festival, aber da trage ich lieber Bandpullis.

Vorder- und Rückseite der "Alten"

abgenutzte Arm-Manschette

Auf den ersten Blick sieht die Jacke ja vielleicht gar nicht so schlimm aus… aber bei genauem Hinsehen – urgs!

Da ich aber, wie schon gesagt, den Schnitt einfach mag und mir sowieso mal einen Jackenschnitt zulegen wollte, hab ich beschlossen die Jacke nicht einfach wegzuwerfen. Den Stoff kann ich wohl für nichts mehr hernehmen, also wird sie an den Nähten auseinandergeschnitten und dann kann ich den Schnitt abzeichnen. Und mir damit eine neue Sommerjacke nähen! Als Stoff hätte ich noch schwarzen Cord daheim, der könnte dafür reichen. Eine Anleitung dafür werd ich mir selbst ausdenken, hauptsächlich muss ich halt die Teile in der richtigen Reihenfolge aneinandersetzen und mir ein paar Details überlegen.

Da stellen sich schon einige Fragen, schließlich muss ich ja keine originalgetreue Kopie der Jacke machen. Die Flecken auf den Ellbogen will ich zum Beispiel auf jeden Fall weglassen, eine Applikation auf einem Ärmel hätte ich dafür schon gerne wieder. Mein Standardmotiv, auf das ich bei so etwas komme, sind immer Drachen, aber mal schauen ob ich dabei bleibe. Dann noch die Frage ob ich ein Futter verwende oder nicht. Vom Rock’n’Roll Dress hab ich noch ein paar Meter Futterstuff, der würde sicher gut aussehen. Aber ich bilde mir ja ein, dass ich die Jacke mit Kappnähten machen könnte, die sehen eigentlich so ordentlich aus, dass ich gar kein Futter bräuchte. Die Form der aufgesetzten Taschen würde ich auch gerne ändern, und die oberen Taschen werde ich vermutlich weglassen. Die habe ich sowieso nie verwendet. Dafür könnte ich vorne dann Passen machen. Oder besser, die Passen, die schon dran sind vergrößern. Und dann kommt natürlich noch die Frage aller Fragen: Was für ein Verschluss? Reißverschluss, Knöpfe, doppelte Knopfreihe, wenn Knöpfe, dann welche und wie große… Da habe ich überall noch keine endgültig Entscheidung getroffen.

Erst mal werde ich auf jeden Fall ein Probeteil nähen. Die Jacke soll nämlich ein paar Zentimeter kürzer werden, und das möchte ich auf jeden Fall erst mal ausprobieren bevor ich den Cord verschneide. Das war nämlich ein Reststück und wenn der nicht reicht, brauche ich komplett neuen Stoff😉 Auf dem Probeteil werde ich auch die endgültige Größe der Passen markieren und mich vermutlich mit den Taschen festlegen. Auf dem kann ich ja problemlos rumzeichnen.

Bis jetzt habe ich die Jacke immerhin schon auseinandergenommen und mit ordentlich beschrifteten Zetteln ausgestattet. Zusätzlich hab ich noch auf einem Blatt Papier rumgekrietzelt was wo hingehört, aber im Zweifelsfall hab ich ja auch noch die Fotos. Da kann ich dann anhand der Schadensstellen schon feststellen, was mal wo war.

te Sommerjacke: Schnittteile

Bei den Teilen, wo ich einen rechten und linken Teil habe, die gleich sind, hab ich erstmal nur einen zerschnitten. Als nächstes muss ich die Teile auf Papier übertragen. Und mich für einen Verschluss entscheiden, der beeinflusst ja doch maßgeblich, wie ich die vordere Mitte gestalten muss.

Zwischendrin hab ich aber noch ein paar andere Projekte auf meiner Liste stehen, die zeitlich ein bisschen mehr drängen, die Jacke dauert also erstmal noch😉

Schönen Feiertag wünscht euch die Hexe

Siehe auch: Sommerjacke 2 – Probeteil und Cord-Chaos
Sommerjacke 3 – Where Clockhands Freeze
Sommerjacke 4 – Diesmal mit mehr Plan

What are your thoughts about it?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s